Bärentango (Tom DeMarco, Timothy Lister)

Klar, präzise und mit unerschütterlicher Logik zeigen die Autoren einmal mehr auf, warum so viele Projekte in die Hose gehen.

Für Entwickler wird klar, warum sie trotz 24 Stunden-Schichten keine Chance haben zu gewinnen, mancher Auftraggeber sieht ein, dass die Basis für seinen Plan nicht der bestmögliche Fall sein soll und den Managern werden die Unsitten in der Zeiteinteilung aufgezeigt, die in ihrem Unternehmen ihr Unwesen treiben.

Der Praxisbezug wird auch im „Bärentango“ hoch gehalten: Schon im ersten Kapitel wird klar: kein Risiko, kein Nutzen. Vor dem Risiko davonlaufen bringt nichts. Die Autoren lassen aber auch erschwerende kulturbedingte Umstände nicht außer Acht, wie z.B. die Angst vor der Äußerung von Zweifel und Unsicherheiten.

Das Buch ist damit eine detaillierte aber trotzdem niemals langweilige oder trockene Lektüre zum Thema Risikomanagement.

Bärentango: Mit Risikomanagement Projekte zum Erfolg führen
  • Tom DeMarco
  • Herausgeber: Hanser Fachbuch
  • Gebundene Ausgabe: 218 Seiten